BPOL-FL: Bundespolizei stellt LKW nach Unfallflucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Bundespolizei stellt LKW nach Unfallflucht
Bewerte bitte diesen Beitrag

Flensburg (ots) – Heute morgen wurde die Bundespolizei Flensburg in eine Fahndung der Polizei S-H eingebunden: ein dänischer LKW hatte auf Höhe Bad Bramstedt die Mittelleitplanke auf der BAB 7 touchiert und sich anschließend mit hoher Geschwindigkeit vom Unfallort entfernt. Die Beamten postierten sich an der Abfahrt Flensburg um den Lkw zu erwarten. Kurze Zeit später erschien der Gesuchte und konnte auf dem Rastplatz Altholzkrug gestoppt werden. Der LKW wies tatsächlich Unfallspuren auf der Fahrerseite aus. Der Fahrer wurde an die zuständige Landespolizei übergeben. Diese führt die weiteren Ermittlungen, auch über die entstanden Schäden auf der BAB.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Bernd Schindler Telefon: +49 (0) 461 3132-105 mobil: 0160 8946178 E-Mail: bernd.schindler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.