BPOL-FL: BAB 7 Arenholz- Litauer missbraucht Autokennzeichen – Anzeige

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: BAB 7 Arenholz- Litauer missbraucht Autokennzeichen – Anzeige
Bewerte bitte diesen Beitrag

BAB 7/Arenholz (ots) – Samstagabend gegen 22.45 Uhr wurde ein niederländischer Volvo durch eine Streife er Bundespolizei auf dem Autobahnparkplatz Arenholz kontrolliert. Der Fahrer, ein 41-jähriger Litauer, konnte sich auch ausweisen.

Die Fahrzeugpapiere waren jedoch nicht in Ordnung. Der Litauer hatte den Volvo in den Niederlanden gekauft, dort war er auch abgemeldet worden. Jedoch wurde keine neue Versicherung abgeschlossen und der Litauer fuhr noch mit den niederländischen Autokennzeichen weiter.

Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss sich nun wegen Kennzeichenmißbrauch verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.