BPOL-FL: Auffälliges Fahrverhalten: Gesuchter Iraner ohne Führerschein festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: Auffälliges Fahrverhalten: Gesuchter Iraner ohne Führerschein festgenommen
Bewerte bitte diesen Beitrag

Jarplund (ots) – Gestern Abend gegen 18.00 Uhr fiel einer Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn (Landespolizei, Bundespolizei, Zoll) ein Alfa Romeo auf der Autobahn auf. Dieser überholte eine Fahrzeugkolonne und verließ dann in hohem Tempo die Autobahn an der Abfahrt Flensburg.

Die Beamten stoppten das Fahrzeug in Jarplund. Auf Verlangen konnte der Fahrer weder einen Ausweis noch einen Führerschein vorlegen.

Da der Fahrer keine Angaben zur Person machen wollte, wurde er zur Dienststelle der Bundespolizei verbracht. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung konnte der 37-jährige Iraner identifiziert werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Fahrzeughalter drei Aufenthaltsermittlungen hatte und sein Führerschein eingezogen werden sollte. Des Weiteren kam eine Fahndungsausschreibung zur Festnahme heraus. Außerdem war sein Aufenthaltstitel seit 2015 abgelaufen; er hielt sich somit unerlaubt im Bundesgebiet auf.

Aufgrund des Haftbefehls wurde der Mann vorläufig festgenommen. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.