BPOL-FL: 12-Jährige “Ausreißerin” im Zug festgestellt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
BPOL-FL: 12-Jährige “Ausreißerin” im Zug festgestellt
Bewerte bitte diesen Beitrag

Neumünster (ots) – Gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr wurde die Bundespolizei in Neumünster in die Fahndung nach einer “Ausreißerin” eingebunden. Ein 12-jähriges Mädchen war aus einer Jugendeinrichtung aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde abgängig.

Eine Streife der Bundespolizei konnte die besagte Person auch in einem Zug der Nordbahn im Bahnhof Neumünster feststellen. Sie war in Begleitung einer Freundin.

Auf dem Weg zur Dienststelle widersetzte sich die 12-Jährige kurzzeitig den Weisungen der Bundespolizisten. Sie wurde nach Identitätsfeststellung an eine Streife der Landespolizei übergeben, die sie zurück zur Jugendeinrichtung brachte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.