Ausstellung in der Dansk Centralbibliotek – Mikael Witte

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Ausstellung in der Dansk Centralbibliotek – Mikael Witte
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am 15. Mai 2012 ist um 19.30 h die Eröffnung in der Dansk Centralbibliotek in der Norderstr. 59 in Flensburg und am 28. Juni um 19.00 h in der Deutschen Zentralbücherei in Apenrade.

Grafik: Mikael Witte

WITTE TIL TIDEN
1952 – 2012

Kunst und Politik – lässt sich das vereinen? Diese Frage stellte sich SdK – der Kunstverein der dänischen Minderheit – und arrangiert eine Ausstellung in den Räumlichkeiten der Dänischen Bücherei in Flensburg mit dem im Grenzland geborenen Multikünstler Mikael Witte. Es ist nur ein Zufall, dass der Zeitpunkt in das Jahr des 60. Geburtstages von Mikael Witte fällt.

Auch wenn der Titel der Ausstellung von Plakaten, Büchern, Installationen, Aktionsvideos lautet: Witte til tiden (frei übersetzt: Witte damals und heute) lässt sich ein Bogen schlagen von den ersten Plakataktionen gegen dänische Ministerien, dänische Parteien und etablierte Unternehmen der Zeitungs- und Bankenwelt – zu dem zeitaktuellen Missbrauch von Antibiotika in der Schweineproduktion.

Von seinen Flensburger Aktivitäten ist sicherlich die Aktion von 1995 – der Umbennung des Burgplatzes in: Platz der Deserteure – Desertørernes Plads die beeindruckendste. Mikael Witte hatte neue Straßenschilder erstellt und angebracht. Anlass war der 8. Mai – der 50. Jahrestag der Kapitulation Hitler-Deutschlands. Zeitaktuell ist die Installation des entsprechenden Denkmales in der politischen Diskussion.

Die Ausstellung ist bis zum Samstag, dem 16. Juni 2012 geöffnet, täglich von Montag bis Freitag 9.00 -18.00 Uhr und Samstag 9.00-14.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Kulturbüro Flensburg
www.flensburg.de

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.flensburg-szene.de – Flensburg-Szene Blog – Vielen Dank!