Auf zum Aschenputtel, das Musical im Deutschen Haus Flensburg

Datum der Veranstaltung: 3. Dezember 2013 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Auf zum Aschenputtel, das Musical im Deutschen Haus Flensburg
Bewerte bitte diesen Beitrag

882_200x280(CIS-intern) – Es war einmal… so beginnen viele Märchen, und so beginnt auch dieses romantische, heitere und phantasievolle Musical-Erlebnis für die ganze Familie des Theater Liberi. Also, es war einmal: das Aschenputtel, ein Mädchen wie jedes andere. Sie singt, sie tanzt, hat Spaß und liebt die Natur. Und natürlich träumt sie von der großen Liebe. Eines Tages jedoch, als ihr Vater stirbt, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Aschenputtel sieht sich der bösen Stiefmutter und der garstigen Stiefschwester ausgesetzt, die ihr fortan das Leben schwer machen.

Doch Aschenputtel vergisst niemals ihren Traum – ihren Traum von der großen Liebe und einem besseren Leben. Und wie als Zeichen dafür geschehen immer wieder wundersame Dinge, die ihr helfen, das alltägliche Leben zu bestehen und ihren Sanftmut und ihren Frohsinn beizubehalten. Eines schönen Tages erfährt Aschenputtel, dass der König einen Ball veranstaltet, auf dem der schöne junge Prinz sich in ein Mädchen verlieben und sie zur Braut machen soll…

Wer das Märchen von den Gebrüdern Grimm kennt, der weiß nun wie es weiter geht… die hilfreichen Tauben und ein verlorener Schuh bereiten den Weg zum romantischen Happy-End, bei dem die an Schönheit alles überstrahlende Aschenputtel am Ende doch zu ihrem verdienten Glück kommt und all ihre Träume in Erfüllung gehen!

„Aschenputtel – das Musical“ ist eine kindgerechte und anspruchsvolle Interpretation des Märchens frei nach den Gebrüdern Grimm – mit viel Musik und tollen Kostümen. Für Kinder und für Kindgebliebene ab vier Jahren! Und natürlich für alle Musical-Fans!

Viele weitere Infos, auch zum Vorverkauf, auf www.theater-liberi.de

03.12.2013 Deutsches Haus Flensburg
Einlass: 14:30 Uhr
Beginn: 15:30 Uhr


Aschenputtel

Tickets: an allen bekannten VVK-Stellen und www.eventim.de

PM: Deutsches Haus