Acht Tage Musical am Alten Gymnasium

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Acht Tage Musical am Alten Gymnasium
5 (100%) 1 vote

Foto: Presse Musical(CIS-intern) – Das mit der Emanzipation ist durch. Findet die achtzehnjährige Milly jedenfalls. Aydin findet das nicht. Sie soll ihren Cousin Adem aus Bursa heiraten. Und auch wenn Adem angeblich ein bisschen aussieht wie Matt Damon, würde Aydin gerne selber über ihr Leben bestimmen. Lotte hat nicht das Gefühl, dass sie über ihr Leben bestimmt. Stattdessen steht sie vor ihrem neuen Leistungskurs und soll den Schülern etwas über englische Literatur erzählen. Und keiner will es hören. Aber dann treffen Lotte, Aydin und Milly drei andere Frauen. Die sind zwar schon hundertfünfundsechzig Jahre lang tot, aber was die Schwestern Bronte in ihren Romanen und Briefen der Nachwelt hinterlassen haben, ist ganz plötzlich überraschend aktuell…..

Foto: Presse Musical

Die anspruchsvolle aber durchaus unterhaltsame Geschichte wurde von unserem ehemaligen Schüler Peter Lund geschrieben, der heute an der Universität der Künste eine Professur für Musical inne hat, und von Peter Zaufke mit nachdenklicher Musik vertont. Wie immer von allen Darstellern live gesungen und von einem 12-köpfigen Orchester begleitet, versprechen wir unseren Zuschauerinnen und Zuschauern einen interessanten und unterhaltsamen Abend.

Altes Gymnasium
Samstag, 06. Februar, 19:30 Uhr
Sonntag, 07. Februar, 17:00 Uhr (!)
Montag, 08. Februar, 19:30 Uhr
Dienstag, 09. Februar, 19:30 Uhr
Donnerstag, 11. Februar, 19:30 Uhr
Freitag, 12. Februar, 19:30 Uhr
Samstag, 13. Februar, 19:30 Uhr
Sonntag, 14. Februar, 17:00 Uhr (!)
Einlass jew. 45 Min vor Vorstellungsbeginn
Eintritt frei, Spende erbeten

Karten können nur unter altesgymmusik@me.com reserviert werden. Reservierte Karten müssen am Tag der Vorstellung bis 20 Minuten vor der Vorstellung an der Abendkasse abgeholt werden. Eine telefonische Vorbestellung ist nicht möglich.